Dr. med. Sandra Terhorst
Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie | Helmtherapie
Friedrich-Offermann-Str. 3 | 51429 Bergisch Gladbach
Mo–Fr 8–12 + Mo 13–16 | Di 13–18 | Do 13-16
02204 – 9877383
praxis@drterhorst.de

Wir suchen Dich:

Unterstütze unser OP-Team als Quer- oder Wiedereinsteiger/in!

Hast Du Lust, anderen zu helfen? Brauchst Du eine neue Chance? Interessiert Dich ein Job im medizinischen Bereich? Dann freuen wir uns darauf, wenn Du uns unterstützt!

Wir suchen Dich (w/m/d) für unser OP-Team! Bewirb´ Dich jetzt bei uns für 25 Wochenstunden an 4 Arbeitstagen. Du bist keine ausgebildete ZFA oder hast lange nicht in Deinem Beruf gearbeitet? Kein Problem, wir bringen Dir alles nötige bei!

Wir arbeiten mit einem kleinen, sympathischen Team in unserer freundlichen, modernen und verkehrsgünstig gelegenen Praxis in Bergisch Gladbach Bensberg. Wir sind eine Praxis mit den Schwerpunkten Kieferchirurgie, Zahnimplantation und Helmtherapie. Bei uns erwarten Dich abwechslungsreiche Aufgaben, attraktive Arbeitszeiten, nette Patienten und eine freundliche Atmosphäre. Mehr über uns erfährst Du z.B. auf unserer Website oder auf Facebook.

Klingt das interessant? Wenn Du Motivation, Zuverlässigkeit und ein freundliches Lächeln für unsere Patienten mitbringst, dann bewirb´ Dich jetzt per E-Mail bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

Unterstütze unser Praxis-Team als studentische Aushilfe!

Hast Du Lust, anderen zu helfen? Brauchst Du eine Work-Study-Balance? Interessiert Dich ein Job im medizinischen Bereich? Dann freuen wir uns darauf, wenn Du uns unterstützt!

Wir suchen Dich (w/m/d) für unser Praxis-Team auf Minijob-Basis! Du studierst gar nicht Medizin oder Zahnmedizin? Kein Problem, wir bringen Dir alles nötige bei! Bewirb´ Dich jetzt bei uns.

Wir arbeiten mit einem kleinen, sympathischen Team in unserer freundlichen, modernen und verkehrsgünstig gelegenen Praxis in Bergisch Gladbach Bensberg. Wir sind eine Praxis mit den Schwerpunkten Kieferchirurgie, Zahnimplantation und Helmtherapie. Bei uns erwarten Dich abwechslungsreiche Aufgaben, attraktive Arbeitszeiten, nette Patienten und eine freundliche Atmosphäre. Mehr über uns erfährst Du z.B. auf unserer Website oder auf Facebook.

Klingt das interessant? Wenn Du Motivation, Zuverlässigkeit und ein freundliches Lächeln für unsere Patienten mitbringst, dann bewirb´ Dich jetzt per E-Mail bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt direkt bewerben!











    Unsere Behandlungs-Schwerpunkte

    Implantologie

    Wir versorgen unsere Patienten mit Zahnimplantaten zur Wiederherstellung der Kaufähigkeit. Dazu nutzen wir eine professionelle 3D-Planung.

    Knochenaufbau

    Wenn nötig, setzen wir vor der Implantation Methoden zum Knochenaufbau ein, wie z.B. Sinuslift. Dazu verwenden wir Knochenersatzmaterial oder autologen Knochen.

    Bildgebende Diagnostik

    Wir setzen in unserer Praxis modernste Technik ein für digitale OPGs (Panorama-Röntgenbilder) und 3D-Röntgen/DVT (digitale Volumen-Tomografie).

    Operative Zahnentfernung

    Häufig notwendig: Die operative Entfernung der Weisheitszähne. Wir operieren auch verlagerte Zähne, überzählige Zahnanlagen, führen Freilegungen durch, bieten Zahnentfernungen bei Risikopatienten sowie alle oralchirurgischen und kieferchirurgischen Operationen.

    Narkosen

    Als Besonderheit bieten wir Ihnen neben der Lokalanästhesie und Sedierung regelmäßig auch Termine für Vollnarkosen an, dazu zählt auch die Behandlung von Kindern in Narkose zur Zahnsanierung bzw. -entfernung.

    Helmtherapie

    Wir behandeln Kleinkinder mittels federleichter Kopforthesen für eine funktionale und ästhetische Korrektur lagebedingter Kopfdeformitäten (Plagiozephalie).

    Wichtige Informationen in Kürze

    Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

    mit dieser Website möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Praxis für Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie in Bergisch Gladbach – Bensberg vermitteln. Bei uns dürfen Sie höchste medizinische Standards, neueste Behandlungsmethoden und ein jederzeit freundliches Team erwarten. Unser Behandlungsspektrum umfasst im Wesentlichen die Implantologie, die ästhetische Gesichtschirurgie und die Helmtherapie. Die ärztliche wie auch zahnärztliche Approbation und Facharztausbildung sowie jahrelange klinische und operative Erfahrungen sorgen für hervorragende medizinische Kompetenz, die vom Einsatz neuester Techniken zur Diagnostik und Planung (z.B. digitales 3D-Röntgen) noch unterstützt wird.

    Wenn Sie uns aus konkretem Anlass gefunden haben, gibt es Ihrerseits sicherlich jede Menge Fragen zu Ihrer Erkrankung oder Ihrem Behandlungswunsch. Wir haben dazu direkt hier – neben diesen Informationen – häufig gestellte Fragen beantwortet. Zusätzlich finden Sie auf www.drterhorst.de viele weitere Informationen zu den von uns angebotenen Behandlungen, unserem Team und vielem mehr.

    Wir alle wissen: Ein Besuch in einer chirurgischen Praxis ist oftmals mit Bedenken oder Ängsten verbunden. Wir können Ihnen versichern, uns persönlich mit viel Empathie um Sie zu kümmern, um Ihnen die Behandlung in unserer Praxis so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Übrigens: Für Anregungen und Kritik haben wir stets ein offenes Ohr – bitte sprechen Sie uns an!

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
    Herzlich, Dr. Sandra Terhorst & Team

    Was ist Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie?

    Die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie) ist ein hochkomplexes Spezialgebiet der Medizin. Jeder MKG-Chirurg muss dafür sowohl Humanmedizin, als auch Zahnmedizin studieren und eine fünfjährige Facharztausbildung absolvieren. Diese Ausbildung befähigt MKG-Chirurgen dazu, operative Eingriffe im Mund- und Gesichtsbereich vorzunehmen. Dazu zählen beispielsweise das Setzen von Implantaten, ästhetische Eingriffe im Gesicht oder Operationen am Kiefer wie das Entfernen von Zysten, verlagerten Zähnen oder Wurzelspitzen.

    Da MKG-Chirurgen manchmal auch als Kieferchirurgen bezeichnet werden, kommt es gelegentlich zu Verwechslungen mit dem zahnmedizinischen Fachgebiet der Kieferorthopädie. Diese beschäftigt sich mit der Behandlung von Zahnfehlstellungen – dafür werden häufig „Zahnspangen“ eingesetzt. Kieferorthopäden und MKG-Chirurgen arbeiten oft Hand in Hand, wenn beispielsweise Weisheitszähne oder überzählige Zahnanlagen entfernt werden müssen.

    Wenn Sie weitere oder detailliertere Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Gerne nehmen wir uns dafür Zeit!

    Was muss ich vor einer Operation beachten?

    Vor jeder operativen Behandlung bei Dr. Terhorst | Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie nehmen wir im Rahmen der Anamnese detaillierte Informationen auf, wie zum Beispiel die Medikamente, die Sie regelmässig einnehmen. Dies ist vor allem in Bezug auf blutverdünnende Arzneimittel wie Marcumar oder ASS wichtig. Wenn Sie regelmässig solche Medikamente einnehmen müssen, sprechen Sie uns unbedingt darauf an. Setzen Sie solche Medikamente bitte nicht eigenständig ab!

    Falls Sie in den Tagen vor einer Operation in unserer Praxis Schmerzmittel einnehmen müssen, vermeiden Sie Produkte, die ASS enthalten (wie z.B. Aspirin).

    Üblicherweise können Sie vor einem Eingriff wie gewohnt Essen und Trinken – sollte dies wegen einer Sedierung oder Vollnarkose nicht möglich sein, weisen wir Sie natürlich rechtzeitig darauf hin.

    Wir freuen uns auf jeden Patienten und tun unser Bestes, damit Sie sich bei uns wohlfühlen und angstfrei Ihrer Behandlung entgegensehen.

    Was muss ich nach einer Operation beachten?

    Wenn Sie einen operativen Eingriff hinter sich haben, können nach dem Abklingen der Betäubung leichte Schmerzen eintreten. Diese sollten üblicherweise nicht länger als 1 bis 2 Tage anhalten. Wenn Sie schmerzlindernde Medikamente einnehmen möchten, fragen Sie uns gerne nach geeigneten Präparaten. Schmerzmittel, die Acetylsalicylsäure (ASS) enthalten (z.B. Aspirin), können zu Nachblutungen führen und sind daher ungeeignet. Wenn Sie auch nach mehreren Tagen noch Schmerzen haben, suchen Sie bitte umgehend unsere Praxis auf, damit eine eventuelle Infektion ausgeschlossen werden kann.

    Auch wenn es zu einer Nachblutung der Wunde kommen sollte, bitten wir Sie, zu uns zu kommen.

    Um Schwellungen nicht unnötig zu provozieren, vermeiden Sie bitte Wärme wie auch sportliche Aktivitäten in den ersten Tagen nach einem Eingriff. Eine leichte Kühlung der Wunde mittels eines kalten Waschlappens wirkt schmerzstillend und schwellungsmindernd.

    Grade bei Behandlungen im Mundraum ist es wichtig, erst dann wieder Speisen zu sich zu nehmen, nachdem die Betäubung abgeklungen ist. Weiche Kost oder Suppen sollten Sie bevorzugen. Wir raten von besonders heißen, kalten oder scharfen Speisen ab. Alkohol und Nikotin verzögern den Heilungsprozess – gönnen Sie Ihrem Körper ein paar Tage Pause!

    Nach Ihrer Behandlung sollten Sie unbedingt auch an die Zahnpflege denken. Vermeiden Sie dabei den direkten Kontakt der Zahnbürste mit der Wunde.

    Chirurgische Eingriffe unter Narkose bedeuten immer eine Belastung für den Körper. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Behandlung in unserer Praxis abholen zu lassen oder eine Begleitperson mitzubringen. Selbstverständlich rufen wir Ihnen alternativ auch gerne ein Taxi!

    Wie erhalte ich Hilfe im Notfall?

    Nach einem chirurgischen Eingriff in unserer Praxis erhalten Sie eine Telefonnummer, unter der Sie Dr. Terhorst rund um die Uhr erreichen können. Falls Sie sich in einer Notlage befinden und medizinische oder zahnmedizinische Hilfe benötigen, diese aber nicht von Ihrem üblichen Hausarzt oder Zahnarzt (oder uns) erhalten können, wenden Sie sich bitte an folgende Notdienste:

    • Medizinischer Notdienst, Tel. 116 117
    • Notfalldienstpraxis im Ärztehaus Marienberg (1. Etage), Dr.-Robert-Koch-Str. 18a, 51465 Bergisch Gladbach (Praxiszeiten: Mi, Fr: 16–20 Uhr, Sa, So, Feiertage: 9–13 Uhr und 16–20 Uhr)
    • Zahnärztlicher Notdienst, Tel. 01805 / 98 67 00 (Anrufbeantworteransage über diensthabende Zahnärzte; Festnetz: 0,14 € / Min.; Mobilfunk: max. 0,42 € / Min.)
    • Bei akuter Lebensgefahr wählen Sie bitte die Notrufnummer 112

    Was ist die Helmtherapie?

    Bei Säuglingen kann es zu Verformungen des Kopfes kommen. Dies ist häufig durch die Lagerung des Kindes, manchmal bereits durch die Lage im Mutterleib, bedingt. Dr. Sandra Terhorst hat dies selbst bei ihren Zwillingstöchtern erlebt und eine der beiden mithilfe eines „Helms“ behandeln lassen. Da in den ersten Lebensmonaten die einzelnen Teile des Schädels noch nicht fest verknöchert sind und in dieser Zeit besonders schnell wachsen, kann mit einer sogenannten „Kopforthese“ das Wachstum des Schädels sehr gut beeinflusst werden. Der Helm (eigentlich eher ein Ring) ist federleicht und wird von den Säuglingen hervorragend akzeptiert. Er wird vom betreuenden Arzt regelmässig angepasst, sodass keine Druckstellen auftreten. Die Behandlung ist für das Kind vollkommen schmerzfrei. Nach wenigen Wochen, spätestens nach ein paar Monaten wird der Kopf eine nahezu symmetrische Form angenommen haben – dies ist aus zwei wesentlichen Gründen wichtig:

    • Eine verschobene Achse der Kiefergelenke bedeutet später vielfach Komplikationen am Kauapparat. Da die Kiefer in einem solchen Fall nicht deckungsgleich aufeinander beißen, können Schmerzen und Verschleiß an den Kiefergelenken auftreten und das normale Aufeinanderbeissen der Zähne gestört sein.
    • Schiefe Köpfe können (je nach Frisur) später deutlich sichtbar sein und zu psychologischen Komplikationen beim Betroffenen führen. Eine Veränderung der Kopfform kann in späteren Lebensjahren nur chirurgisch erfolgen und bedeutet wegen der Nähe zum Gehirn ein hohes Risiko.

    Wie funktioniert die Online-Terminreservierung?

    Möchten Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren? Das können Sie selbstverständlich persönlich oder telefonisch während unserer Sprechzeiten gerne tun. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, einen Termin in unserer Praxis zu reservieren – und zwar direkt hier auf unserer Website, rund um die Uhr, auch am Wochenende!

    Das Behandlungsspektrum von Dr. Terhorst | Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie umfasst viele operative Eingriffe, denen in jedem Fall eine eingehende Beratung, Diagnose und Planung vorausgehen muss. Wir bieten Ihnen daher gezielt für solche Beratungen die Möglichkeit der Online-Terminreservierung an.

    Über unseren Online-Kalender können Sie sich Ihren Wunsch-Termin reservieren und geben einfach an, zu welcher Behandlung Sie eine Beratung wünschen. Unsere Mitarbeiter bestätigen Ihnen anschließend den Termin oder melden sich gegebenenfalls mit einem alternativen Termin-Vorschlag bei Ihnen, falls es einmal zu zeitlichen Engpässen kommen sollte.

    Falls Sie von Ihrem behandelnden (Zahn-)Arzt zu uns überwiesen werden, kann dieser für Sie selbstverständlich direkt einen Termin in unserer Praxis reservieren. Sprechen Sie Ihren Arzt einfach darauf an!

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

    • Sie können jederzeit – auch außerhalb unserer Sprechzeiten – einen Termin bei uns anfragen
    • Sie wählen Ihren Wunsch-Termin selbst aus
    • Sie erhalten von uns eine E-Mail-Antwort zur Bestätigung Ihres Termins oder mit alternativen Termin-Vorschlägen

    Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

    Für uns  – wie auch für Sie – zählt vor allem ein professionelles Behandlungsergebnis. Gerne übernehmen wir als rein chirurgisch tätige Praxis den operativen Teil einer Behandlung für Sie bzw. Ihren Patienten. Jahrelange klinische und operative Erfahrungen sorgen für Kompetenz und Sicherheit, die vom Einsatz neuester Techniken zur Diagnostik und Planung (z.B. digitales 3D-Röntgen/DVT) noch unterstützt werden. Um die bestmögliche Behandlung für Ihren Patienten zu erreichen, legen wir großen Wert auf die interdisziplinäre Abstimmung und Rücksprache mit Ihnen – so unkompliziert und persönlich wie möglich. Ganz konkret profitieren Sie von:

    • höchster Fachkompetenz und Empathie
    • 3D-Röntgen/DVT
    • Behandlungen in Vollnarkose
    • kurzen Wartezeiten
    • sicherem Datenaustausch über Wire

    Bitte kontaktieren Sie mich gerne jederzeit telefonisch oder per E-Mail – über ein persönliches Gespräch freue ich mich ganz besonders.

    Herzlich, Dr. Sandra Terhorst & Team

    Das sagen unsere Patienten

    Beste Kieferchirurgin
    Vielen Dank an Frau Dr. Terhorst und ihr Team. Ich kann nur Positives über die Praxis sagen.
    Dr. Terhorst nimmt sich sehr viel Zeit und beantwortet alle Fragen. Die Aufklärung ist sehr umfangreich. Durch Ihre ruhige und einfühlsame Art fühlt man sich sofort gut aufgehoben! Diese Ärztin ist absolut zu empfehlen. Auch das Praxis-Personal ist unglaublich nett und aufmerksam. Es ist beruhigend zu wissen, dass man die richtige Arzt-Auswahl getroffen hat.

    ★★★★★
    Sehr nettes und kompetentes Team. Frau Dr. Terhorst war sehr geduldig und sensibel und nimmt sich wirklich Zeit für ihre Patienten.

    Kompetent und freundlich
    Bei mir stand an, eine Zahnlücke mit einem Implantat zu „füllen“. Frau Dr. Terhorst hat mich ausgezeichnet beraten und sehr kompetent behandelt. Alle im Team sind sehr freundlich und wirken in der für mich als Patientin stressigen Situation beruhigend und herzlich.

    ★★★★★
    Ich finde Frau Dr. Terhorst und ihr Team richtig Klasse. Selten habe ich mich so gut aufgehoben gefühlt. Angefangen von der Erklärung bis zur Nachkontrolle. Man spürt es, dass man ernst genommen wird.

    Wir sind super zufrieden
    Frau Dr. Terhorst und ihr Team haben uns bei der Helmtherapie begleitet. Wir waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Super nettes Team und sehr kompetente Ärztin.

    10 von 10 Punkten
    Ich war zur Wurzelspitzenresektion hier. Eine durch und durch positive Erfahrung von A bis Z. Aufgrund einer sehr gut und straff organisierten Praxis habe ich sehr schnell einen Termin bekommen und musste nicht warten lange warten. Als Krankenschwester, die alles sehr genau wissen will, habe ich mich von Frau Doktor Terhorst bis ins kleinste Detail über alles informiert gefühlt.

    Super Ärztin und tolles Team!
    War bei Frau Dr. Terhorst wegen meiner Weisheitszähne in Behandlung. Habe sie aufgrund einer sehr guten Bewertung ausgewählt und ich habe es noch nicht bereut! Bin absolut zufrieden mit ihr als Ärztin und mit der Praxis im Ganzen. Schnelle Terminvergabe, gute Ausstattung und ein sehr kompetentes Team insgesamt, wie ich finde. Kann sie bedenkenlos weiterempfehlen!

    ★★★★★
    Nach nur 37 Tagen Helm-Tragen können wir heute die Therapie beenden mit 0,1 cm. Wir sind mit einer Asymmetrie (windschiefer Kopf) von 2,6 cm gestartet. Unser Sohn war zu diesem Zeitpunkt gerade 4 Monate alt. Wir hatten während der Behandlung keine Probleme.
    Dank Frau Dr. Terhorst und dem Team sind wir jetzt schon fertig.